sergey kasich geb. in Sewastopol, Krim

sergej kasich verwischt bewusst die Trennlinie zwischen Künstler und Techniker, um zu neuen Formen des Ausdrucks zu finden. Bei seinen Experimenten stehen Installationen und generative Arbeiten im Mittelpunkt. Ebenso arbeitet er daran, neue musikalische Werkzeuge zu schaffen und diese allgemein zugänglich zu machen. Gestik, Körperlichkeit, Urbanität und Architektur zählen zu seinen besonderen Interessen.
Bachelor- und Masterabschluss in Psychologie (Lomonossow-Universität Mokau); zeitgleich mit einem fünfjährigen Studium am Theremin Center for Electroacoustic Music am Tschaikowsky Staatskonservatorium Moskau.
Er war Mitglied der Jury des Prix Ars Electronica 2015 (Digital Musics and Sound Art) und produzierte für dieselbe Ausgabe ein Russian Sound Art Showcase. 2015 trat er bei dem Takamatsu Media Art Festival in Japan auf. 2018 stellte er seine FingerRing-Technik bei dem NIME Kongress (Virginia Tech University, USA) vor und hielt mehrere Monate FingerRing-Seminare am New Yorker HARVESTWORKS Digital Media Arts Center. 2019 kuratierte er Russian Sound Art Showcase für das Electronic Art Festival New York.
datenschutz